Bedürfnisliste

Gefühlsliste
"Mitgefühl als Weg" Kurs Empfehlung

Wichtiger Hinweis – bei Wörtern, die Pseudo-Gefühle ausdrücken, ist Vorsicht geboten…

Es ist wichtig, Wörter zu wählen, die echte Gefühle ausdrücken. Das ist der Sinn dieser Liste. Falls man Wörter, wie verlassen oder irregeführt oder gemieden verwendet, kann das verhindern, dass man zu seinen ECHTEN Gefühlen findet. Die Pseudogefühlswörter drücken eher Schuldzuweisungen oder Bewertungen aus.
Wenn wir bemerken, dass in unserem Denken oder Sprechen ein Pseudogefühlswort auftaucht, dann können wir innehalten und genauer nachspüren; oft verbirgt sich dahinter so etwas wie ängstlich oder frustriert. Diese Unterscheidung zwischen einem echten Gefühl und einem Pseudogefühl ist ein wesentlicher Aspekt bei der Beschäftigung und dem Vertraut-Werden mit unseren Gefühlen. Wir werden uns in den kommenden Wochen noch mehr damit beschäftigen.

Um die folgende Liste in pdf Format downzuloaden, bitte HIER klicken.


Gefühle, wenn Bedürfnisse erfüllt sind

ZUNEIGUNG

mitfühlend jemanden/etwas mögen
liebevoll
offenen Herzens
zärtlich
warm

 

HINGABE

versunken
neugierig
vertieft
bezaubert
hingerissen
fasziniert
interessiert
involviert
offen
gebannt
stimuliert

*

BEGEISTERUNG

aufgeregt
für etwas brennen
wach
energiegeladen
belebt
begeistert
außer Rand und

*Band

kraftvoll
quicklebendig
leidenschaftlich
überrascht
pulsierend


GROßE FREUDE

verzaubert
freudestrahlend
euphorisch
überglücklich
verzückt

DANKBARKEIT

etwas schätzen
tief bewegt
dankbar
gerührt
berührt

 

GLÜCKLICH

vergnügt
glückselig
entzückt
ekstatisch
riesig freuen
aus dem Häuschen
froh
ausgelassen
voll Freude
freudestrahlend
überglücklich
erfreut
hingerissen
heiter

HOFFNUNG

vertrauensvoll
erwartungsvoll
unbeschwert
zuversichtlich
hoffnungsvoll
optimistisch
leichten Herzens

 

INSPIRATION

voll Staunen
eifrig
motiviert
bewegt
aufgedreht
stimuliert
aufgewühlt
gespannt
inspiriert

INNERE RUHE

ruhig
behaglich
zentriert
zufrieden
gelassen
erfüllt
sanft
offen
still
entspannt
erleichtert
befriedigt
zuversichtlich
friedvoll

 

ERHOLUNG

erholt
verjüngt
wie neu
ausgeruht
erfrischt
zu neuem Leben
*erweckt


Gefühle, wenn Bedürfnisse unerfüllt sind

ÄRGER

leicht aufgebracht
wütend
feindselig
verärgert
Verachtung
verstimmt
stärker aufgebracht

entnervt
wutentbrannt
Hass
ablehnend
erbost
zornig
ärgerlich
außer sich vor Wut
verschnupft
empört
sauer
grollen

 

ABNEIGUNG

Abscheu
entsetzt
sich gestört fühlen
unzufrieden
Ekel
Abneigung
verfeindet
völlig entsetzt
hassen

VERWIRRUNG

ambivalent
perplex
verwirrt
im Dilemma
unklar
durcheinander
desorientiert
gemischte Gefühle
* haben
verdutzt
hin und her

*gerissen

TRENNUNG

apathisch
gelangweilt
verschlossen
isoliert
distanziert
gleichgültig
teilnahmslos
wie betäubt
zurückgezogen


INNERE UNRUHE

aufgewühlt
alarmiert
beunruhigt
geistesabwesend
aus der Fassung
bestürzt
verstört
frustriert
aus dem Konzept
*geraten

INNERE UNRUHE ...Fortsetzung

rastlos
schockiert
erschrocken
überrascht
belastet
unruhig
chaotisch
unbehaglich
unwohl
genervt
haltlos
bekümmert

 

VERLEGENHEIT

sich schämen
verärgert
unbehaglich
verwirrt
beschämt
gehemmt


MÜDIGKEIT

erschlagen
ausgebrannt
ausgelaugt, leer
erschöpft
keine Energie
fix und fertig
schläfrig
müde
matt
total geschafft

ANGST

Angst haben
bange
beklommen
ängstlich
eine düstere
*Ahnung haben
sich fürchten
auf der Hut
unsicher
misstrauisch
argwöhnisch
panisch
schreckliche Angst
*haben
verängstigt
zittrig
starr vor Schreck
vor Angst zittern
vorsichtig
besorgt

 

SCHMERZ

schmerzen
Qual
schmerzgeplagt
am Boden
zerstört
trauern
gebrochenen
* Herzens
weh tun
einsam
jämmerlich
bedauernd
reumütig
hungrig

TRAURIGKEIT

deprimiert
niedergeschlagen
verzweifelt
bedrückt
enttäuscht
entmutigt
verzagt
verloren
düstere Stimmung
schweren Herzens
hoffnungslos
melancholisch
unglücklich
wehmütig

 

ANSPANNUNG

bange
verschlossen
verstört
nervös
zappelig, kribbelig
verworren
frustriert
zittrig
überfordert
total gestresst

 

SEHNSUCHT

sehnsüchtig
nostalgisch
sich verzehren nach